​Sparsamster Mazda3

Der Mazda3 bekommt einen neuen 105-PS-Dieselmotor mit 3,8 l Normverbrauch und 99 g CO2-Ausstoß. Die Ökovariante des Mazda3 steht zuerst am Genfer Autosalon, ab Mai auch im österreichischen Handel. Basispreis: 23.390 Euro.

Mit dem Mazda3 CD105 stellt Mazda die bisher sauberste und sparsamste Variante des Kompakt-Bestsellers vor. Dank des extrem niedrigen Verdichtungsverhältnisses von 14,8:1 in Kombination mit einer speziellen Abgasrückführung liefert der Mazda3 CD105 ökonomische Topwerte. In Verbindung mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe liegt der kombinierte Verbrauch des Mazda3 bei 3,8 Litern bei einem CO2-Ausstoß von 99g/km für das Sechsgang-Schaltgetriebe. Der Mazda3 CD105 erfüllt die Euro6-Abgasnorm ohne eine zusätzliche Stickoxid-Abgasnachbehandlung.

Diese Spitzenwerte verdankt das innovative Dieseltriebwerk des Mazda3 auch seiner gewichtssparenden Aluminium-Bauweise. Insgesamt beträgt das Leergewicht für die Mazda3 Limousine lediglich 1.265 kg. Damit gehört der Mazda3 CD105 zu den leichtesten Dieselfahrzeugen in der Kompaktklasse.

In Österreich kommt der neue Mazda3 CD105 ab Mai in den Handel – erhältlich sowohl als fünftüriger Mazda3 Sport als auch als elegante viertürige Limousine. Die Start-Stopp-Automatik i-stop ist bei allen Varianten serienmäßig. Sechsgang-Getriebe ist Standard. Automatik gibt es gegen Aufpreis. Der Mazda3 CD105 startet mit einem Einstiegspreis ab 23.390 Euro.

Kontakt

Iris Schmid

Public Relations
+43 463 3888 226
+43 664 8109 434
iris.schmid@mazda.at

Katharina Šumnik

Public Relations & Social Media
+43 463 3888 352
sumnik@mazda.at