CX-30 steigert Mazda Marktanteil

In der Zulassungsstatistik steigert Mazda im Oktober seinen Marktanteil auf 4,2 %. Auslöser des Erfolgs: die erfolgreichen Marktstarts des Mazda CX-30 und des neuen Skyactiv-X-Antriebes.

Seit 20. September steht der neue CX-30 in den Schauräumen der österreichischen Mazda Händler und hat inzwischen mit 1.300 unterschriebenen Kaufverträgen einen der erfolgreichsten Marktstarts der letzten Jahre hingelegt. In der Zulassungsstatistik spiegelt sich das in einem Marktanteil von 4,2 % wider. Heuer im Oktober erreicht Mazda um 60 % mehr Zulassungen als im Vorjahr und reiht sich damit unter die Top 10 Marken in Österreich ein.

Mitverantwortlich für das Ergebnis ist neben dem CX-30 auch der kürzlich erfolgte Launch des innovativen Skyactiv-X-Antriebes in Mazda3 und CX-30. Bisher haben sich 600 Kunden für den sparsamen Top-Benziner entschieden. Durch den niedrigen Sachbezug ist der Skyactiv-X Antrieb vor allem auch eine Option für den wachsenden Markt der Firmenkunden.

„Der CX-30 kommt genau zur richtigen Zeit und schließt eine Lücke in unserer Modellpalette, denn mit seinem großzügigen Platzangebot bei gleichzeitig kompakten Abmessungen reiht sich der CX-30 genau zwischen unsere beiden Bestseller CX-3 und CX-5 ein und spricht damit Kunden an, für die wir bisher nicht das richtige Modell im Angebot hatten“, kommentiert Mazda Austria Geschäftsführer Heimo Egger den guten Lauf.

Kontakt

Iris Schmid

Public Relations
+43 463 3888 226
+43 664 8109 434
iris.schmid@mazda.at

Katharina Šumnik

Public Relations & Social Media
+43 463 3888 352
sumnik@mazda.at