Mazda3 Urban Challenge: das 24h-Eco-Rennen

Fünf internationale Teams in fünf Mazda3 treten in einer Spritspar-Wettfahrt auf der Wiener Ringstraße über 24 Stunden gegeneinander an.
Die prächtige Wiener Ringstraße ist am 2. und 3. Juni der Austragungsort einer unkonventionellen Wettfahrt. Mazda organisiert die Urban Challenge, ein 24h-Eco-Rennen. Das Ziel lautet, möglichst spritsparend durch den Stadtverkehr zu kommen. Es gilt die Frage zu beantworten, ob und mit welchen Maßnahmen der Werksverbrauch eines Autos im Alltag zu erreichen oder sogar zu unterbieten ist. Fünf Teams aus fünf verschiedenen Ländern (Österreich, Kroatien, Ungarn, Rumänien, Slowenien) bestreiten die Urban Challenge in jeweils identen Autos – nämlich mit neuen Mazda3 Sport CD150. Die Fahrzeuge sind voll ausgestattet und entsprechen komplett der Serienproduktion. Jedes Team absolviert 24 Läufe, die jeweils eine Stunde dauern. Die einzelnen Verbrauchswerte zeichnen elektronische Datenrekorder permanent auf. Nebenbei werden die Spritspar-Talente der Autos und der Fahrer durch eine Reihe von Sonderprüfungen auf die Probe gestellt. Start/Ziel befindet sich beim Hotel Le Meridien am Opernring. Der neue Mazda3 ist mit Skyactiv-Technologie ausgestattet. Neben der serienmäßigen Start-Stopp-Automatik  i-Stop sorgt auch die spezielle Verdichtungsrate des Dieselmotors (14:1) für eine Balance aus Effizienz und Fahrdynamik. Für den Mazda3 Sport mit 150-PS-Diesel ist ein Werksverbrauch von 4,9 l (innerstädtisch) angegeben. Dieser Wert soll im Rahmen der Urban Challenge auf der Wiener Ringstraße in der Praxis unterboten werden.

Kontakt

Iris Schmid

Public Relations
+43 463 3888 226
+43 664 8109 434
iris.schmid@mazda.at

Katharina Šumnik

Public Relations & Social Media
+43 463 3888 352
sumnik@mazda.at