Der neue Mazda CX-60: Japanische Handwerkskunst in Perfektion

Mit seinem von japanischer Handwerkskunst inspirierten Design feiert der brandneue Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid am 8. März seine Weltpremiere. Ausgewählte, hochwertig verarbeitete Stoffe und natürliche Holzmaserungen verleihen dem neuen Mazda Flaggschiff seinen unverwechselbaren Charakter. 

Das ansprechende und dynamische Design des neuen Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid entspricht der jüngsten Interpretation der preisgekrönten Kodo Designphilosophie. Im Zusammenspiel mit dem japanischen Konzept namens Ma, das die ruhige und würdevolle Schönheit des leeren Raums beschreibt, wirkt der kraftvolle Auftritt des markanten neuen SUV-Modells mit Frontmotor und Heckantrieb umso eindrucksvoller.

Einzigartig für Mazda und verwurzelt im japanischen Erbe des Unternehmens, haben die Designer ein elegantes, hochwertiges Interieur geschaffen, das traditionelle Handwerkskunst mit modernster Technologie vereint.

Im neuen Mazda CX-60 spiegelt sich die Idee vom japanischen Begriff Kaichô wieder, der Harmonie, die aus der Mischung verschiedener Materialien und Texturen entsteht. Im luxuriösen neuen Mazda SUV sind das unter anderem Ahornholz, Nappaleder, Chromdetails und japanische Textilien. Die einzigartige japanische Methode, Textilien miteinander zu verbinden – in Japan mit dem Begriff Musubu bezeichnet – diente als Inspiration für die speziellen Nähte, die sich im Innenraum des neuen Mazda CX-60 wiederfinden.  Mit dem völlig neu gestalteten Interior-Design des CX-60 setzt Mazda einen ganz neuen Standard in puncto Komfort und Handwerkskunst.

Seine Weltpremiere feiert der Mazda CX-60 am 8. März.

Mehr Informationen dazu unter: https://www.mazda.at/mazda-cx-60/

Kontakt

Christian Spitaler

Ansprechpartner für Medienanfragen
Agentur Himmelhoch
christian.spitaler@himmelhoch.at