Mazda quert die Alpen

Red Bull X-Alps 2015: Mazda schickt den neuen Jahrgang des CX-5 ins Rennen und wirbt mit Paul Guschlbauer, einem der besten Paraglider der Welt.

So schnell wie möglich von Salzburg nach Monaco, nur per Gleitschirm oder zu Fuß – so lauten die Regeln für die Athleten der Red Bull X-Alps. 2015 agiert Mazda als Mobilitätspartner der härtesten, unkonventionellsten Alpenüberquerung und begleitet das Rennen mit Team-Autos. Mazda präsentiert dabei den neuen Jahrgang des CX-5. Um der Kampagne auch ein Gesicht zu geben, bildet Mazda für Werbung und Kommunikation ein Team mit Paul Guschlbauer – einem der besten Paraglider der Welt, gleichzeitig erfolgsversprechender Lokalmatador bei der Red Bull X-Alps 2015.

Beim 2015er Mazda CX-5 ergänzt der 192 PS starke 2,5-l-Benziner die bestehende Antriebspalette. Außerdem bekommt der CX-5 ein Update in puncto Design, Ausstattung und Technik. Völlig neu im SUV ist dabei die mobile Internetverbindung via Smartphone fürs Navigations- und Audiosystem.

Paul Guschlbauer (31) ist gebürtiger Grazer. Sein sportliches Repertoire reicht vom Slacklining, übers Mountainbiking bis zum Klettern. Am erfolgreichsten ist er aber als Paraglider – unter anderem mit Topplatzierungen beim Dolomitenmann oder bei bisherigen Austragungen der Red Bull X-Alps. Spaßhalber perfektioniert er Paragliding-Landungen in einen fahrenden Mazda MX-5 Roadster; das Beweisvideo auf YouTube unter www.youtube.com/watch?v=HanxrcGN6j0

Red Bull X-Alps findet seit 2003 alle zwei Jahre statt. Der spektakuläre Alpencross startet Anfang Juli 2015 in Salzburg und endet zirka zwei Wochen später und 1.000 km Luftlinie entfernt in Monaco. Zwischen den Paragliding-Strecken müssen die Athleten Distanzen von bis zu 100 km pro Tag zu Fuß bewältigen. Nur die 32 besten und ausdauerndsten Paraglider sind eingeladen, mitzumachen. Die Athleten für 2015, darunter vier Österreicher, wurden soeben bekannt gegeben: www.redbullxalps.com/athletes

Kontakt

Christian Spitaler

Ansprechpartner für Medienanfragen
Agentur Himmelhoch
christian.spitaler@himmelhoch.at