Mazda2 2022 mit Ausstattungs-Updates und neuem Sondermodell

Mit Updates in puncto Antrieb, Komfort, Design und Konnektivität und dem neuen Sondermodell Homura bringt der 2022er Modelljahrgang des Mazda2 frischen Wind ins Kleinwagensegment. Verkaufsstart in Österreich ist im Herbst. Die Preise starten bei 15.490 Euro.

Das verfeinerte Kodo-Design verleiht dem neuen Modelljahrgang des Mazda2 einen selbstbewussten und gleichzeitig eleganten Auftritt. Die charakteristische Form des Kühlergrills wird vom neuen Design der LED-Scheinwerfer unterstrichen, markante Zierleisten an den Stoßfängern sorgen zusätzlich für einen sportlichen Look des kompakten Kleinwagens.

Der Innenraum des Mazda2 ist so komfortabel wie nie zuvor, dafür sorgen ergonomisch gestaltete Sitze, der Einsatz hochwertiger Materialien und ein besonderes Augenmerk auf eine hervorragende Geräuschdämmung. Noch mehr Infotainment gibt es dank serienmäßigem DAB+ Radio mit einer Vielzahl digitaler Radioprogramme sowie der Smartphone-Integration per Android Auto und – jetzt auch kabellos Apple CarPlay.

Langstreckentauglichkeit trotz der kompakten Abmessungen verspricht der Mazda2 auch durch seine umfangreichen Assistenz- und Sicherheitssysteme. Die serienmäßige, im neuen Jahrgang verbesserte, Fahrdynamikregelung G-Vectoring Control Plus sorgt für Fahrstabilität auch bei höheren Geschwindigkeiten und bei schwierigen Straßenverhältnissen. Der optimierte City-Notbremsassistent mit Fußgängererkennung funktioniert jetzt auch bei Nacht und bis zu einer Geschwindigkeit von 80 km/h. Spurhalte- und Spurwechselassistent, Einparksensoren und die Ausparkhilfe ergänzen die Sicherheitsfeatures im neuen Modelljahrgang.

Motorisch stehen für den Mazda2 drei 1,5-Liter-Benzinmotoren zur Verfügung: mit 75 PS, 90 PS oder 115 PS – für die 90-PS-Variante optional auch mit Automatikgetriebe. In der 115-PS-Version werkt zudem die Mazda Mild-Hybrid-Technologie. Das kompakte und hocheffiziente Mild-Hybrid-System sorgt nicht nur für effiziente Verbrauchswerte, sondern trägt auch zu einem schnellen Motorstart und verbesserter Fahrdynamik bei. Dank innermotorischer Optimierungen liegen die Verbrauchs- und Emissionswerte der neuen Mazda2 Modellgeneration um rund neun Prozent unter den Werten des Vorgängermodells (kombinierter Verbrauch nach WLTP ab 4,8 l/100 km, CO2-Emissionen ab 109 g/km).

Der 2022er Mazda2 ist in den drei Ausstattungsvarianten Life Plus, Homura und Revolution erhältlich. Die Preise starten bei 15.490 Euro (G75 Life Plus). Die Topversion Revolution mit 115-PS-Benzinantrieb und Mild-Hybrid kostet ab 21.790 Euro.

Kontakt

Iris Schmid

Public Relations
+43 463 3888 226
+43 664 8109 434
iris.schmid@mazda.at

Katharina Šumnik

Public Relations & Social Media
+43 463 3888 352
sumnik@mazda.at