Neuer Modelljahrgang für den Mazda3

Emotionales Design, meisterhafte Verarbeitung und effiziente Antriebstechnik mit Mild-Hybrid und dem überarbeiteten e-Skyactiv X Motor mit mehr Leistung und effizienteren Verbrauchswerten: Der Mazda3 zielt auch im 2021er Modelljahrgang auf maximalen Spaß beim Autofahren.

Als Vertreter der neuesten Mazda Modellgeneration repräsentiert der Mazda3 die jüngste Interpretation der Kodo Designsprache, die sich an der japanischen Ästhetik von Schönheit durch Reduktion orientiert. Durch das Weglassen überflüssiger Elemente entsteht eine wohlproportionierte Karosserieform, deren Oberfläche durch das Zusammenspiel von Licht und Schatten beinahe lebendig wirkt. Für den Mazda3 stehen zwei Karosserievarianten zur Wahl, die jeweils einen eigenständigen Designcharakter zeigen: sportlich und emotional der Fünftürer, elegant und edel der viertürige Sedan.

Interior

Die Anordnung sämtlicher Anzeigen und Bedieninstrumente ermöglicht eine intuitive Bedienung. Relevante Informationen wie Geschwindigkeit und Navigationshinweise werden über das serienmäßige Head-up-Display in die Windschutzscheibe projiziert. Für Unterhaltung an Bord sorgt das weiterentwickelte Mazda Connect-Infotainment-System mit optimierter Spracherkennung sowie serienmäßigem DAB-Digitalradio und Apple CarPlay-/Android-Auto-Anbindung. Bedient wird das Mazda Connect System über einen ergonomisch in der Mittelkonsole angeordneten HMI-Commander. Radio-, Navi- und Fahrzeuginformationen werden auf einem 8,8 Zoll großen Farbdisplay angezeigt. In puncto Klangqualität setzt der Mazda3 neue Maßstäbe. Die Anordnung der Lautsprecher minimiert Schallreflexionen und sorgt damit für ein ungestörtes Klangerlebnis. Zudem ist es im Innenraum des Mazda3 so leise wie noch nie. Maßnahmen wie der Einsatz einer zweiwandigen Struktur zwischen Karosserie und Bodenteppich sowie eine spezielle Dämmung des Dachhimmels schaffen ein niedriges Geräuschvolumen und eine angenehm leise Atmosphäre. Komfort lautet auch das Stichwort beim Sitzdesign des Mazda3. Sitzform und Polsterung unterstützen die Wirbelsäule in ihrer natürlichen Haltung, während das Lenkrad mit seinem Einstellbereich von 70mm eine noch präzisere Anpassung an die individuelle Fahrerposition erlaubt.

Ausstattung

Für den Fünftürer stehen drei Ausstattungsvarianten zur Auswahl: Comfort und Comfort+ für die Varianten mit 122- und 150-PS-Benzinantrieb, sowie GT+ für die Modelle mit e-Skyactiv X Motor. Der viertürige Sedan ist in den Ausstattungsvarianten Comfort+ und GT+ erhältlich.

Bereits in der Basisversion namens Comfort ist der Mazda3 üppig ausgestattet und verfügt unter anderem über 16-Zoll-Alufelgen, ein Head-up Display mit Projektion in die Windschutzscheibe, ein Navi mit Verkehrszeichenerkennung, eine Klimaanlage, eine Einparkhilfe hinten, einen City-Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung, einen Spurwechsel- und Spurhalteassistenten und einen adaptiven Tempomaten.

Mit der Comfort+ Variante kommen zusätzlich 18-Zoll-Alufelgen, Sitz- und Lenkradheizung, schlüsselloses Zugangssystem, eine Zweizonen-Klimaautomatik, eine Rückfahrkamera sowie die Einparkhilfe vorne mit an Bord.

GT+ heißt die Ausstattung, die in Kombination mit dem innovativen e-Skyactiv X Antrieb erhältlich ist. Der Ausstattungsumfang von GT+ ist mit der Comfort+ Variante vergleichbar, verfügt aber zusätzlich noch über adaptive LED-Matrixscheinwerfer, abgedunkelte Scheiben sowie diverse Dekorelemente.

Für weitere Individualisierungsmöglichkeiten sorgen aufeinander aufbauende Optionspakete, die für die Ausstattungen Comfort+ und GT+ erhältlich sind. Sie heißen: Sound, Style, Tech und Premium. Zwölf Bose-Lautsprecher umfasst unter anderem das Sound-Paket. Im Style-Paket sind adaptive LED-Matrixscheinwerfer, getönte Scheiben und zusätzliche Dekorelemente enthalten. Das Tech-Paket beinhaltet zusätzliche Assistenzsysteme wie einen 360-Grad-Umgebungsmonitor, eine kamerabasierte Müdigkeitserkennung, einen Staufolgeassistent mit Lenkunterstützung, einen Querverkehrswarner und eine Ausparkhilfe mit automatischer Gefahrenbremsung. Das Premium-Paket bietet Ledersitze und Memoryfunktionen für Fahrersitz, Head-up-Display und Außenspiegel.

 

Motorisierung

Motorisch stehen für den neuen Modelljahrgang des Mazda3 die beiden klassischen Benzinmotoren Skyactiv-G122 mit 122 PS (90kW) und Skyactiv-G150 mit 150 PS (110 kW) sowie der innovative und im neuen Modelljahrgang überarbeitete e-Skyactiv X Motor mit 186 PS (137 kW) zur Auswahl. Dieser revolutionäre Antrieb vereint die hohe Drehzahl und Spritzigkeit eines Benziners mit der Sparsamkeit und Laufruhe eines Dieselmotors. Im 2021er Modelljahrgang des Mazda3 werkt die neueste Generation des Skyactiv-X Motors unter der Haube, die mehr PS und Drehmoment bei gleichzeitig verbesserten Effizienzwerten bietet. Im Vergleich zur ersten Generation wurden im neuen Skyactiv-X Antrieb Leistung und Drehmoment um 6 PS bzw. 16 Nm gesteigert, gleichzeitig aber der WLTP-Kraftstoffverbrauch um bis zu 0,5 l/100 km und die CO2-Emissionen um bis zu 10 g/km reduziert. (Vgl. M3 Sky-X MT/2WD 2020-2021) So schafft der Mazda3 Sedan mit e-Skyactiv X Antrieb einen kombinierten Durchschnittsverbrauch ab 5,1 l/100 km bei CO2-Emissionen ab 117 g/km. Beim Fünftürer liegt der Durchschnittsverbrauch bei 5,3 l/100 km bei CO2-Emissionen ab 120 g/km. Optional steht dieses Modell auch in der Allradversion zur Verfügung.

Gelungen ist die Leistungs- und Effizienzsteigerung des e-Skyactiv X Antriebes durch die Anpassung des Verdichtungsverhältnisses von 16,3:1 auf 15,3:1. Zusätzlich wurden Verbesserungen an der Verbrennungssteuerung, den Kolben und der Software des Mazda M Hybrid Systems durchgeführt.

Alle drei Benzinmotoren verfügen über ein Mild-Hybrid-System, das umgewandelte Bremsenergie in einem 24-Volt-Lithium-Akku speichert und beim Beschleunigen sowie beim Gangwechsel wieder zuschießt, um so den Motor zu unterstützen und damit den Spritverbrauch zu drosseln. In den 2-Liter-Benzinern mit 122 und 150 PS werkt außerdem eine Zylinderabschaltung, die beim Fahren mit konstantem Tempo oder im Teillastbereich zwei der vier Zylinder deaktiviert und damit zusätzlich zur Effizienzsteigerung beiträgt.

Der neue Modelljahrgang des Mazda3 ist ab Frühjahr 2021 erhältlich.

Kontakt

Iris Schmid

Public Relations
+43 463 3888 226
+43 664 8109 434
iris.schmid@mazda.at

Katharina Šumnik

Public Relations & Social Media
+43 463 3888 352
sumnik@mazda.at