Der sparsamste Mazda3

Die neue Dieselversion leistet 105 PS und verbraucht laut Werksangabe nur mehr 3,8 l. Der Mazda3 CD105 steht ab sofort zum Basispreis von 23.390 Euro im Handel.

Mit dem Mazda3 CD105 stellt Mazda die bisher spritsparendste Variante des Kompakt-Bestsellers vor. In Verbindung mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe liegt der kombinierte Verbrauch laut Werksangabe bei 3,8 l und der CO2-Ausstoß bei 99 g/km. Unter der Haube werkt ein Skyactiv-Dieselmotor mit 105 PS Leistung und 270 Nm Drehmoment. Mazda verzichtet bei seinen Skyactiv-Antrieben weiterhin auf kompliziertes Downsizing, setzt stattdessen auf Rightsizing und stattet deshalb auch den kleinsten Diesel im Programm mit einem satten Hubraum von 1,5 l aus. Technische Eigenheit ist das extrem niedrige Verdichtungsverhältnis von 14,8:1. Das sorgt für eine bessere Treibstoff-Luft-Vermischung und damit für eine effizientere Verbrennung. Weil die Druckspitzen bei der Verbrennung gleichzeitig vergleichsweise niedrig ausfallen, entsteht weniger Reibung im Motor – auch das steigert die Ökonomie. Um die Laufruhe zu verbessern, sind kleine Dämpfungselemente (Natural Sound Smoother) zwischen Kolben und Pleuel eingebaut. Speziell bei niedrigen Motordrehzahlen, wie sie häufig bei Stadtfahrten vorkommen, nützt dieser technische Kunstgriff.

Der Mazda3 CD105 gehört zu den leichtesten Dieselfahrzeugen der Kompaktklasse. Die viertürige Version wiegt nur 1.340 kg. Dieser Spitzenwert ist nicht zuletzt der gewichtsparenden Aluminium-Bauweise des Dieselmotors zu verdanken – ein weiterer Beitrag zum Spritsparen.

Erhältlich ist der neue Mazda3 CD105 in Österreich ab sofort – entweder als Fünftürer unter der Bezeichnung Sport oder als viertürige Limousine. Drei verschiedene Ausstattungsversionen werden angeboten: Challenge, Attraction und Revolution. Darüber hinaus gibt es zum Markstart auch das Sondermodell Takumi, das ein exklusiv ausgestattetes Alles-Inklusiv-Paket mit 1.000-Euro-Preisvorteil bietet. Die Start-Stopp-Automatik i-stop ist durchwegs serienmäßig. Alternativ zur Sechsgang-Schaltung gibt es für den Fünftürer gegen Aufpreis auch Automatik. Der Mazda3 CD105 startet mit einem Einstiegspreis ab 23.390 Euro.

Die aktuelle Generation des Mazda3 ist seit Ende 2013 auf dem Markt. Mit dem neuen Diesel stehen jetzt insgesamt fünf Motorvarianten zur Wahl. Das Leistungsspektrum reicht von 100 bis 165 PS. Die Karosserie im Kodo-Designstil verschafft dem Mazda3 nicht nur eine sportliche Aura, sondern dank langem Radstand und kurzen Karosserieüberhängen auch innen viel Platz. Zwei Eckdaten für den Fünftürer lauten: 4,46 m Länge und dank umlegbarer Rücksitze ein maximales Ladevolumen von 1.263 l. Zahlreiche Sicherheits-, Assistenz- und Multimedia-Systeme sorgen unterwegs für möglichst stressfreie Atmosphäre beim Fahren.

Kontakt

Iris Schmid

Public Relations
+43 463 3888 226
+43 664 8109 434
iris.schmid@mazda.at

Katharina Šumnik

Public Relations & Social Media
+43 463 3888 352
sumnik@mazda.at